transpaA15-015.jpg

Aufnahme von Kindern und Jugendlichen aus anderen Städten & Gemeinden für das kommende Schuljahr 2018-2019

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

/* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-bidi-font-family:"Times New Roman";}

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium versteht sich traditionell als Schule für den Stadtteil, für die Stadt Unna und für das Umland. Für das GSG ist es daher selbstverständlich, dass für das kommende Schuljahr 2018-2019 und in den folgenden Jahren Kinder und Jugendliche aus ganz Unna und (im Rahmen der Vierzügigkeit) auch aus den benachbarten Städten und Gemeinden aufgenommen werden. "Herzlich Willkommen" sind uns daher auch Kinder & Jugendliche aus den umliegenden Städten und Gemeinden, z. B. aus Bönen, Dortmund, Fröndenberg, Holzwickede & Kamen.

Die Aufnahme auch aus den benachbarten Städten und Gemeinden verstehen wir als eine große Bereicherung für die Schule. Durch die Mitschüler(innen) auch das Umland kennenlernen und Freundschaften schließen über die Stadtteile und Stadtgrenzen hinaus - das ist am GSG selbstverständlich!