transpaA15-004s.jpg

Mit Anne Deifuss durch den WELTraum - GSG-Kunst-Nachmittagsangebot startet am 12. September

Auch in diesem Schuljahr gibt es wieder ein Kunstprojekt im Nachmittagsbereich des GSG Unna. Für die Durchführung konnte die Fachgruppe Kunst die freischaffende Künstlerin Anne Deifuss (rechts im Bild) gewinnen. Das Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5/6/7 und bietet  damit im Rahmen des NRW-Landesprogramms „Kultur und Schule“ alljährlich ein attraktives Kunst-Nachmittagsangebot an. Das GSG Unna kooperiert für derartige Aktionen seit vielen Jahren erfolgreich mit außerschulischen Partnern.

Die Künstlerin Anne Deifuss verfügt neben ihren langjährigen Erfahrungen als Künstlerin auch über Referenzen im Bereich schulischer Kunstprojekte. Ihr eigenes Atelier, den „Kunsttiegel“ in Unna öffnet sie nun zeitweilig auch für die Schülerinnen und Schüler des GSG, die hier hautnah kennenlernen können, wie und wo eine Künstlerin arbeitet. Auch Besuche im Kunstverein Unna als weiterem außerschulischem Lernort stehen wieder auf dem Programm des Kunstangebots.

Thematisch geht es um´s Reisen durch die Welt und bis in den Weltraum, der künstlerischen Phantasie der beteiligten Kinder sind in dieser Hinsicht keine Grenzen gesetzt. Anne Deifuss wird sie gekonnt und kreativ auf ihren „Reisen“ begleiten. Die Bandbreite möglicher Umset-zungen reicht dabei vom Zeichnen, Malen, Collagieren und Plastizieren bis hin zum Fotogra-fieren, Inszenieren und Schreiben.

Abschließend werden auch in diesem Schuljahr die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projekts ihre Ergebnisse im Kunstverein Unna bzw. auf der kommenden GSG-Schulgala im Februar präsentieren. Gefördert wird das Kunstprojekt durch das Landesprogramm NRW „Kultur und Schule“, das Schulen dabei unterstützt, ihr Lernangebot für ihre Schülerinnen und Schüler durch Kooperationen mit außerschulischen Partnern zu erweitern. Das Geschwister-Scholl-Gymnasium nutzt die Fördermöglichkeiten, um das GSG-Angebot im Bereich der kulturellen Bildung zu bereichern. Auch der Förderverein des GSG  unterstützt das neue Projekt finanziell.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare zu dem aktuellen Projekt, das am Dienstag 12.9.2017 starten wird, hält Frau Neisemeier (links im Bild) aus der Fachgruppe Kunst bereit. Interessierte Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen, auch ohne vorherige Anmeldung am 12.9. um 14 Uhr in den Kunstraum 2.02 zu kommen.