transpaA15-006.jpg

Gute Anmeldezahlen - 114 Schülerinnen und Schüler wechseln im Sommer an das GSG

Im Schuljubiläumsjahr 2018 kann das Geschwister-Scholl-Gymnasium erfreuliche Anmeldezahlen vorweisen, wie die kommissarische Schulleiterin Stephanie Friske berichtet: Nach den Sommerferien beginnen voraussichtlich 93 Schülerinnen und Schüler in einer der neuen 5. Klassen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums ihre Schullaufbahn an einer weiterführenden Schule. Die neuen Fünftklässler kommen aus allen Grundschulen in Unna. Am GSG werden sie in einem der drei Profile Englisch bilingual, MINT oder BMG starten, für das sie sich selbst entscheiden konnten. Die Profile ermöglichen es, die ersten Jahre am GSG mit besonderen Profilstunden zu der Sprache Englisch, im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich oder im Bereich Sport & Medien & Gesellschaft zu bereichern.

Traditionell ist das Geschwister-Scholl-Gymnasium aber auch bei Schülerinnen und Schülern gefragt, die von einer Realschule in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe wechseln wollen. Zudem gibt es Schülerinnen und Schüler, die aufgrund des besonderen Leistungskursangebots von anderen weiterführenden Schulen in die Qualifikationsphase des GSG wechseln. Für den Wechsel von einer anderen Schule in die Oberstufe des GSG liegen aktuell schon über 20 feste Anmeldungen vor.

Die Schulleitung bedankt sich bei allen, die dem GSG mit ihrer Anmeldung ihr Vertrauen schenken. "Wir freuen uns darauf, alle neuen Schülerinnen und Schüler am GSG in ihrer weiteren Schullaufbahn begleiten und unterrichten zu dürfen und freuen uns auch auf eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern", lässt Schulleiterin Friske, auch im Namen des Kollegiums, ausrichten.

Die vorliegenden Anmeldezahlen können sich aufgrund z. B. von nachträglichen Anmeldungen noch verändern. Endgültige Anmeldezahlen können daher erst nach den Osterfreien bekannt gegeben werden.