transpaA15-015.jpg

42 Schüler(innen) nehmen an GSG-Osterferienfahrt nach Rom und in die Toskana teil

"Bella Italia ruft wieder" - so beginnt alle zwei Jahre die Einladung, die Schüler(innen) der Lateinkurse einlädt und aufruft, an der Osterferienfahrt nach Rom und in die Toskana teilzunehmen. Diesem Ruf sind in diesem Jahr (2018) 42 Schüler(innen) der Jahrgangsstufen 9 bis 11 gefolgt. „Gerufen“ von architektonischen Meisterwerken der Antike wie dem Kolosseum oder dem Forum Romanum oder dem Pantheon, „gerufen“ vom Zentrum des christlichen Roms mit seinen Kunstschätzen im Petersdom und in den Vatikanischen Museen – und „gerufen“ von toskanischen und ligurischen Highlights wie beispielsweise Florenz, Pisa, den Cinque Terre oder den Türmen von San Gimignano. Twilight- und Etruskerfans gleichermaßen freuten sich über einen Ausflug nach Volterra.


Zwischen so vielen Begegnungen mit steinernen „Rufern“ war natürlich auch der Kontakt zu den lebenden Einheimischen ein wichtiger Bestandteil der Fahrt. Einige waren eher unfreiwillig, denn den Ruf von Bella Italia hatten nicht nur wir gehört. Der Aufenthalt in bis zur Kapazitätsgrenze (und darüber hinaus…) ausgelasteten Sehenswürdigkeiten und Zügen war eher die Regel als die Ausnahme.


Andere Begegnungen waren dagegen sehr erfreulich. So kam es dank der Vermittlung der Städtepartnerschaftsbüros in Unna und Pisa zum ersten Mal in der inzwischen 16-jährigen Tradition der Fahrt zu einem Empfang im Rathaus von Pisa (s. Foto). Der stellvertretende Bürgermeister, Herr Paolo Ghezzi (auf dem Bild in der ersten Reihe Mitte), freute sich über unseren Besuch und ermutigte die Schülerinnen und Schüler dazu, zumindest einen Teil ihrer Ausbildung oder ihres Studiums in Pisa zu absolvieren.


In der Freizeit waren dann eher Kellner und Verkäufer die bevorzugten einheimischen Ansprechpartner – und die Außengastronomie lockte gemeinsam mit ihrem Verbündeten, dem lauen und meist sonnigen Wetter, das uns begleitete.

Bella Italia ruft wieder…so wird es auch im Herbst 2018 wieder heißen, wenn die Anmeldung für die Lateiner der Stufen 8-10 für die Fahrt in den Osterferien 2020 beginnt – hoffentlich wieder mit ganz vielen Interessenten, die Lust auf Italien und Antike haben.