transpaA15-015.jpg

Neun Filme - ein Gewinner: Great-Shortfilm-Gala als erstes Kurzfilmfestival am GSG

Endlich ist es soweit! Nach knapp einem Jahr Vorbereitungszeit, unzähligen Stunden vor oder hinter der Kamera an den unterschiedlichsten Drehorten werden nun die insgesamt 9 fertigen Kurzfilme des von Herrn Scholle und Herrn Niedieker geleiteten Literaturkurses im Rahmen der ersten von einem Literaturkurs organisierten Kurzfilmgala am 27. Juni im Kinorama in Unna gezeigt.

Wer in den letzten Tagen durch das Schulgebäude gegangen ist, dem ist möglicherweise aufgefallen, dass an beinahe jeder Ecke des Schulgebäudes ein Plakat eines Literaturkurses hängt. Wenn man genauer hinguckt, findet man auf einigen dieser Plakate einen am unteren rand abgedruckten, leicht durchscheinenden Filmstreifen. Jedes dieser bunt gemischten, insgesamt sieben verschiedenen Plakate steht für einen der Filme auf der "Great Shortfilm Gala"...

... und gibt den Schülerinnen und Schüler bereits eine Woche vor dem Filmfestival einen Ausblick darauf, welche Filme sie im Kino erwarten werden. Freuen kann sich ein jeder Film- oder GSG-Fan unter anderem auf:


"Die Schulmafia", einen am GSG gedrehten Film über eine geheime, gefährliche und überaus gerissene Gruppe von Schülern, die ihr Geld mit dem erpressen von anderen Schülern verdient.

"Game Over", den humorvollen Kurzfilm über eine Klassenfahrt, inspiriert von der beliebten Rom-und Toscana-Fahrt, auf der eine Gruppe Nerds und eine Handvoll Coole aneinander geraten.

"Tetra -Das gelbe Auge", einen mit Spezialeffekten und vielen Schauspielern produzierten Action-Thriller, de die Geschichte der Tetrachromaten, talentierter Mutanten, erzählt.

"Lame", ein bis zuletzt von Schülerinnen und Schülern produziertes Projekt über eine Person, die ihr Leben in eine ganz bestimmte Richtung verändert....

Der Clou: Ein jeder der insgesamt neun Kurzfilme wurde von den Schülerinnen und Schülern selbst  erdacht, geschrieben, produziert und bearbeitet. Dabei schlüpften nicht nur die Schülerinnen und Schüler des Literaturkurses, sondern auch die Lehrerinnen und Lehrer Herr Hohaus, Herr Scholle, Frau Pestkowski, Herr Knorre und Herr Niedieker in große und kleine Rollen.

Am 27. Juni wird sich nun im Kinorama in Unna entscheiden, welcher der neun Filme zum "Besten Film" gekürt wird. Neben einer ausgewählten Expertenjury, in der unter anderem Frau Winkler als langjährige Literaturkurslehrerin und Schulleiterin Frau Friske sitzen werden, kann auch jeder einzelne im Publikum mit einem Stimmschein über den "Besten Film" mitentscheiden. Tickets für die "Great Shortfilm Gala" können in jeder Pause in der Schulstraße, bei der Buchhandlung Hornung oder an der Abendkasse für 3 Euro für Schüler und 5 Euro für Erwachsene erworben werden.