transpaA15-015.jpg

Erdkundekurs der Jahrgangsstufe 12 des GSG entdeckt Bochum (neu)

Der Erdkundekurs der Jahrgangsstufe 12 begab sich am 04.11.2016 angeleitet durch einen Geographen des Geographischen Instituts der Ruhr-Universität Bochum, Mike Schäfer, und Erdkundelehrer Herrn Spigiel auf eine Exkursion durch die Zeitgeschichte der Ruhrgebietsmetropole.Das theoretische Wissen aus dem Unterricht wurde während der Exkursion vor Ort mit praxisbezogenen Fragestellungen und Erkundungen verknüpft. So wurde besprochen, wie sich die Stadt von der ersten Besiedlung vor über 5000 Jahren über das Mittelalter durch die Zeit der Industrialisierung bis heute entwickelte.

 Des Weiteren wurden Sehenswürdigkeiten besichtigt und deren Relevanz für die Stadt und ihre Bewohner herausgestellt, als auch markante Stadtstrukturen und deren Entstehung und Bedeutung erforscht. Neben vielen interessanten Fakten kam die Freude am gemeinsamen Lernen nicht zu kurz. In einem  Resümee lobte der Kurs die enthusiastische Vortragsweise und die freundliche Art des Exkursionsleiters als auch die Tatsache, dass die Exkursion eine anschauliche Vorbereitung für die bald anstehenden Abiturprüfungen bot.

Bereits einige Wochen zuvor konnten interessierte Schüler des Erdkundekurses einen Workshop zur Stadtplanung in Dortmund besuchen, in welchem Wissenschaftler, Stadtplaner, Vertreter der Deutsche Bahn und interessierte Bürger gemeinsam besprachen, wie man den Dortmunder Hauptbahnhof als auch das direkt angrenzende Viertel hinter dem Hauptbahnhof nachhaltig umbauen und gestalten kann. Im Rahmen dieser Bürgerbeteiligung wurde deutlich, welche vielfältigen Möglichkeiten es gibt, gemeinsam städtische Räume zu entwickeln.