transpaA15-015.jpg

Geschwister-Scholl-AG

Die Geschwister-Scholl-AG wurde gegründet im Februar 2015 und hat aktuell 15 Mitglieder aus allen Klassenstufen (Stand: September 2015). Wir treffen uns mit AG-Leiterin Frau Ruch zweiwöchentlich, meist am Samstag von 9.30 bis 11 Uhr in der Schule oder nach Vereinbarung an anderen Orten. Was wir machen? Durch verschiedenste Aktionen an das Leben und Wirken von Hans und Sophie Scholl erinnern, die als "Geschwister Scholl" die Namensgeber unserer Schule sind.

  • Ein aktuelles Projekt der AG ist die Erstellung einer Broschüre über die Geschwister Scholl für die Klassenstufen 5 und 6, die zum ersten Mal zum Geschwister-Scholl-Tag 2016 an die 5. und 6. Klassen verteilt werden soll (in den Folgejahren in jedem Jahr an die Fünftklässler). Im Zuge unserer Recherchen haben wir in der letzten Schulwoche die Steinwache in Dortmund, ein ehemaliges Gestapo-Gefängnis besichtigt (dort wurde auch das Foto aufgenommen).
  • Eine dauerhafte große Aufgabe der AG ist die Planung des GSG-Geschwister-Scholl-Tages, zu dem wir 2016 die Theatergruppe "theaterspiel" aus Witten mit ihrem preisgekrönten Stück ÜBERdasLEBEN oder meine Geburtstage mit dem Führer einladen werden.
  • Ein weiteres aktuelles Projekt ist die Vorbereitung einer Präsentation für den "Tag der offenen Tür", wo wir unsere Arbeit vorstellen und über einen Kinder- und Jugendbuch-Flohmarkt Spendengelder für die genannten Projekte sammeln wollen.

 

Wer mitmachen möchte bei der AG ist jederzeit herzlich Wilkommen. Einfach bei Frau Ruch melden oder die Mitglieder der AG ansprechen.

 

Die Geschwister-Scholl-AG bei der Exkursion zur Steinwache.