transpaA15-015.jpg

Förderung in Informatik: GSG nimmt mit 108 Schülern am Bundeswettbewerb "Informatik-Biber" teil

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium hat eine Urkunde erhalten für die Rekordteilnahme der Schule am Bundeswettbewerb "Informatik-Biber": 108 Schülerinnen und Schüler des GSG haben im vergangenen November unter der Leitung von Informatiklehrer Herr Schwarz an dem Wettbewerb teilgenommen. Veranstalter des Wettbewerbs ist BWINF, eine Initiative der Gesellschaft für Informatik (GI), des Fraunhofer-Verbunds IuK-Technologie und des Max-Planck-Instituts für Informatik, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Der "Informatik-Biber" ist ein Wettbewerb für Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 3 bis 13. und findet einmal jährlich statt. Der Wettbewerb soll durch spannende Aufgaben das Interesse an Informatik wecken und jungen Menschen zeigen, wie vielseitig und alltagsrelevant Informatik ist. Die Ehrung der erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler des GSG erfolgt in den nächsten Tagen.