transpaA15-015.jpg

MINT-Profil des Geschwister-Scholl-Gymnasiums

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) und Technik. Für vielfältige Erfahrungen und Lernfortschritte im MINT-Bereich steht das Geschwister-Scholl-Gymnasium. Die Fächer, Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe und Projekte mit mathematischem, informatikbezogenem, naturwissenschaftlichem und technischen Hintergrund spielen im Schulleben des Geschwister-Scholl-Gymnasiums eine große Rolle: Bildung im MINT-Bereich stellt neben anderen einen besonderen Schwerpunkt in der Bildungsarbeit des GSG dar. In der Sekundarstufe I des GSG werden die klassischen MINT-Fächer Mathe, Biologie, Chemie und Physik entsprechend den ministeriellen Vorgaben ohne Kürzungen unterrichtet. Darüber hinaus werden am GSG in Abhängigkeit vom Zweig und von der Klassenstufe zusätzliche Unterrichtsstunden für die individuelle Förderung in den MINT-Fächern vorgesehen (zum Beispiel für IT in der Klasse 5 oder das Naturwissenschaftliche Methodentraining in Klasse 7).

Mit Projekten, Praktika (wie z.B. den GSG-Mathe-Technik-Tagen), Arbeitsgemeinschaften (wie z.B. der Fischertechnik-AG oder der Schach-AG), den beiden Wahlpflichtfächern mit MINT-Hintergrund und der Teilnahme an MINT-Wettbewerben gibt es viele weitere zusätzliche Angebote, die es interessierten Schülerinnen und Schülern bzw. den Eltern ermöglichen, bereits in den Klassenstufen 5-9 einen Schwerpunkt in diesem Bereich zu setzen.

In der Sekundarstufe II wird durchgehend bis zum Abiturjahrgang Unterricht in Mathematik, Informatik, Chemie, Biologie und Physik angeboten. Alle genannten Fächer werden in jeder Jahrgangsstufe der Oberstufe (10/11/12) als Grundkurs geführt, viele der Fächer in der Qualifikationsphase (11/12) auch als Leistungskurs. Darüber hinaus werden Projektkurse mit MINT-Bezug und die Möglichkeit der Besonderen Lernleistung in den MINT-Fächern angeboten (beide können in das Abitur eingebracht werden). Projekte, Praktika, Arbeitsgemeinschaften und Berufsorientierungsangebote komplementieren das MINT-Angebot des GSG in der Oberstufe.

Die Koordinierung, Weiterentwicklung und Evaluation des MINT-Angebots wird durch eine offene MINT-Arbeitsgruppe gewährleistet. Erste Ansprechpartner sind: Herr Loheide,Frau Swieca,Herr Schwarz und Herr Thelen.

 

Schulleiterin Frau Pohl ehrt die besten GSG-Teilnehmer des Mathe-Känguru-Wettbewerbs.