transpaA15-015.jpg

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“-AG rockt gegen Rechts

Am 24. Mai fand im JKC Kamen das von den Schülerinnen und Schülern der SoR/SmC-AG organisierte Konzert „Rocken gegen Rechts“ statt. Vor mehr als 100 begeisterten Gästen eröffnete die neu formierte Schülerband „Kompromisslos“ einen Abend voller guter Musik und noch besserer Stimmung. Unterstützt wurde sie dabei von der zweiten Schülerband des Abends, „Joyns“, sowie den erfahrenen Rockern von „Acoustic Rising“. Alle Bands spielten ohne Gage und wurden nicht müde darauf hinzuweisen, dass "...Unna keinen Fremdenhass duldet!".

Neben der Musik informierten die Schülerinnen und Schüler die Besucher auf ausgetellten Plakaten über das „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“-Konzept sowie weitere Themen (z.B. die Geschwister Scholl) . Die Veranstaltung erbrachte rund 300 €  für die Spendendose der Arbeitsgruppe. Am Ende des Schuljahres soll das Geld, möglichst noch mit weiteren Spenden, der „BackUp“-Beratungsstelle für Opfer Rechter Gewalt in Dortmund gespendet werden.

Die Schülerinnen und Schüler der AG freuten sich über den guten Anklang der Musik und der Info-Ausstellung bei den Besuchern der Veranstaltung. Die dreimonatige Vorbereitungszeit unter Federführung des Schülers Nils P. hatte sich gelohnt. Ihm und allen anderen Helfern und Unterstützern der Veranstaltung gilt an dieser Stelle besonderer Dank, darunter der Schulleitung des GSG, der GSW, dem JKC Kamen (welches uns seine Räume kostenlos zur Verfügung stellte) und natürlich den Bands und Besuchern