transpaA15-015.jpg

Gedenken an den Holocaust

Im Februar 2015 lud das Geschwister-Scholl-Gymnasium Unna Schülerinnen und Schüler der Peter-Weiss-Gesamtschule ein, ihre anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz entstandene Ausstellung zum Gedenken an den Holocaust in der Stadthalle Unna zu präsentieren.

Besonders veranschaulicht wurde die Ausstellung durch die Bilder der Schülerin Ursel Antpusat. Zudem wurde für die SchülerInnen unserer Jahrgangsstufen Q1 und Q2 ein abwechslungsreiches Programm zur Ausstellung geboten: Vorführungen, der Auftritt einer Poetryslamerin mit dem Slam „ Ist da noch Gas drin“, begleitende Musik, sowie Umfragen zum Thema „Was ist ein Arier“ und das Zeigen einer Filmsequenz aus dem Film „Die Echten Arier“ weckten das rege Interesse unserer MitschülerInnen.

Der Gesamtschule ist mit dieser Ausstellung gelungen dem Holocaust ehrwürdig zu Gedenken und den versammelten Schülern und Schülerinnen verständlich zumachen, dass so etwas nie wieder passieren darf.