transpaA15-015.jpg

Fremdsprachenangebot, internationale Begegnungen und Sprachzertifikate

Das erweiterte Fremdsprachenangebot gehört zu den wesentlichsten Merkmalen  einer Europaschule. Am GSG können Schülerinnen und Schüler außer Englisch, Französisch und Latein in beiden Sekundarstufen auch Russisch lernen (Sprachenfolge am GSG). Im AG-Bereichwerden zudem Italienisch, Spanisch und Niederländisch angeboten.

Wir wollen am GSG aber nicht nur die kommunikative, sondern auch die interkulturelle Kompetenz unserer Schülerinnen und Schüler stärken. Daher stehen für uns Begegnungen mit der erlernten Sprache und der Kultur im Mittelpunkt. Unseren Schülerinnen und Schüler, die den bilingualen Zweig Englisch gewählt haben, ermöglichen wir in der 8. Klasse das Leben in einer englischsprachigen Stadt, in Eastbourne, kennen zu lernen. Seit 37 Jahren pflegen wir einen Austausch mit unserer Partnerschule in Palaiseau, dem Collège Charles Péguy. So lernen unsere Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse den Alltag in einer französischen Familie und Schule kennen. Die Russisch-Lerner, die in der 8. Klasse mit dem Erlernen des Russischen beginnen,  fahren in der  9. Klasse zu unserer Partnerschule nach Moskau.

Zunehmend nutzen auch jüngere Französischlerner das Angebot, mit 13/ 14 Jahren für zwei, drei oder sechs Monate einen individuellen Sprachaufenthalt zu realisieren durch ihre Teilnahme an den Austauschprogrammen Brigitte Sauzay und Voltaire. Bezogen auf die englische Sprache ermutigen und unterstützen wir unsere Oberstufenschülerinnen und Schüler ein halbes oder ein Jahr mit einer privaten Organisation im Ausland zu verbringen. Jedes Jahr verbringen zahlreiche Schülerinnen und Schüler mehrere Monate in den USA, in Australien, England und Kanada.

Viele Schülerinnen und Schüler des GSG nutzen auch die Möglichkeiten, ihre erworbenen sprachlichen Fähigkeiten außerunterrichtlich in Form einer Arbeitsgemeinschaft  in Vorbereitungskursen für externe Sprachzertifikatsprüfungen unter Beweis stellen. In Französisch bereiten wir die Jugendlichen ab Klasse 9 auf die international, lebenslang gültigen Sprachdiplome DELF (Diplôme des Études en Langue Française, Niveau A2, B1, B2) und DALF (Diplôme Approfondi de la Langue Française, Niveau C1, C2) vor. In der Oberstufe können die Schülerinnen und Schüler in Englisch die Sprachdiplome FCE First Certificate in English (Niveau B2) und das CAE CAE Certificate in Advanced English (Niveau C1) erwerben, in Russisch ein Sprachdiplom, das das Sprachniveau B1 bescheinigt.

Zudem bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern alljährlich auch die Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen in Englisch, Französisch und Latein und  dem Bundescup Spielend Russisch lernen an. 

Jedes Jahr fahren an Französisch interessierte Oberstufenschülerinnen und Schüler zum Deutsch-Französischen Forum nach Straßburg, wo sie nicht nur Wesentliches zur europäischen Geschichte und Politik erfahren, sondern auch erste Einblicke in die Arbeitswelt unseres Nachbarn erwerben und sich über die Ausbildungs- und Studiermodalitäten in unserem Nachbarland Frankreich informieren können.