transpaA15-015.jpg

Das Unterrichtsfach Geographie (bzw. Erdkunde)

In den Unterrichtsfächern Geographie  und Erdkunde geht es insbesondere um das Verstehen von Zusammenhängen zwischen natürlichen Phänomenen und Prozessen einerseits und gesellschaftlichen Strukturen und Entwicklungen andererseits in verschiedenen Räumen der Erde auf unterschiedlichen Maßstabsebenen. Die Fachgruppe Geographie des GSG Unna bietet nachfolgend verschiedene Informationen zum Unterricht und zur Fachgruppe an:

Unterrichtsvorgaben zum Fach (z. B. Kernlehrpläne, Schullehrpläne und Leistungskonzepte) können auf der zentralen Seite unter "Unterrichtsfächer" abgerufen werden. Abiturvorgaben (z. B. Schwerpunkte für das Zentralabitur und Operatoren-Übersichten) können auf der Internetseite des NRW-Schulministeriums im Bildungsportal NRW abgerufen werden. Weitere Informationen der Fachgruppe werden im Anhang als Download angeboten.

Ansprechpartner für die Unterrichtsvorgaben oder die Abiturvorgaben und alle weiteren zur Verfügung gestellten Informationen ist die unterrichtende Fachlehrerin / der unterrichtende Fachlehrer. Für Fragen oder Problemstellungen, die sich im Gespräch mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern (erster Schritt) nicht beantworten lassen, können sich Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern auch an die Fachvorsitzenden für das Fach wenden (zweiter Schritt) und an die Stufen- und Schulleitungen wenden (dritter Schritt). Erste(r) Ansprechpartner(in) ist aber grundsätzlich die unterrichtende Fachlehrerin / der unterrichtende Fachlehrer!

Der Fachvorsitz für die Fachgruppe wird  alle zwei Jahre neu besetzt. Die jeweiligen Fachvorsitzenden sind in dieser Zeit die Ansprechpartner der Fachgruppe für Schülerinnen und Schüler, für Eltern und die Schulleitung. Im aktuellen Schuljahr übernehmen Herr Spigiel als Vorsitzender und Herr Kastrup als stellv. Vorsitzender den Fachvorsitz.

Fachgruppe: Das Fach Geographie bzw. Erdkunde unterrichten Frau Bastek (EK Sek I+II), Herr Hesse (EK Sek I, bilingual), Herr Kastrup (EK Sek I+II), Herr Spigiel (EK Sek I+II, bilingual).

 

Das Unterrichtsfach Geographie am GSG

Neben den Fächern Geschichte und Politik/ Wirtschaft ist das traditionsreiche Unterrichtsfach Geographie eines der zentralen Fächer aus dem Bereich der Gesellschaftslehre. Entscheidender  Bestandteil des Faches ist das Verständnis von naturgeographischen, ökologischen, politischen, wirtschaftlichen sowie sozialen Strukturen und Prozessen in Raum. Die systematische Vernetzung dieser vielschichtigen Aspekte findet unter Berücksichtigung der lokalen, regionalen, nationalen und der globalen Maßstabsebene statt. Übergeordnetes Ziel des Unterrichts ist der Aufbau einer raumbezogenen Handlungskompetenz, worunter man unter anderem die Fähigkeit versteht, Räume als komplexe Systeme zu begreifen, ökologisch verantwortungsbewusstes Handeln zu realisieren, Raumnutzungskonflikte zu verstehen und kompromissfähig nach Lösungsansätzen zu suchen sowie demokratische Möglichkeiten der Einflussnahme auf raumpolitische Entscheidungsprozesse zu kennen und zu nutzen.

Das Fach Geographie wird in der Sekundarstufe I verpflichtend in den Klassenstufen 5, 7 und 9 - im bilingualen Zweig auch in der Klassenstufe 8 - sowie durchgängig im Wahlbereich der gesamten Sekundarstufe II unterrichtet. Neben schülerorientierten Unterrichtsformen werden systematisch geographische Unterrichts- und Arbeitsmethoden wie die strukturierte Auswertung von Bildern, Statistiken, Diagrammen, Texten, Karten, aber auch das Kriterien geleitete Anfertigen von Berichten, Exkursionsprotokollen, Karten bzw. das Durchführen von Befragungen und Recherchen zu raumbezogenen Fragestellungen eingeübt. Darüber hinaus bildet die Teilnahme an Geographiewettbewerben sowie die konkrete Raumbegegnung einen zentralen und fest etablierten Bestandteil des Unterrichts. So finden regelmäßig unterrichtsbegleitend Exkursionen statt, die einer Veranschaulichung und Festigung thematisierter Aspekte dienen. Der Kontakt zu außerschulischen Partnern, externen Referenten und Experten wie beispielsweise zu Landwirten aus der Region oder Dozenten der Ruhr-Universität Bochum ist ebenfalls fester Bestandteil des Unterrichts.

Insgesamt macht die beschriebene Vielschichtigkeit sowie die sich daraus ergebende unterrichtliche Umsetzung, wie sie am GSG praktiziert wird, die Geographie zu einem sehr interessanten, gleichzeitig aber auch zu einem sehr relevanten Unterrichtsfach.